Icon das die Spezifikation eines Temperaturfühlers verdeutlichen soll.

Spezifikation des Temperaturfühlers

Welche Anforderungen muss Ihr Temperaturfühler erfüllen?

Damit die Temperaturfühler die an sie gestellten Anforderungen erfüllen und sie die Temperatur korrekt messen, müssen sie genau zu Ihrer Anwendung passen. Wir von Testo Sensor sorgen dafür, dass Sie für jeden Einsatzzweck den richtigen Temperaturfühler erhalten. Gemeinsam mit Ihnen besprechen wir Ihre Anforderungen und entwickeln mit Ihnen die Spezifikation für Ihren individuellen Temperaturfühler.  

Für einen bereits existierenden und im Einsatz befindlichen Temperaturfühlertyp überprüfen wir gerne gemeinsam mit Ihnen die bestehende Spezifikation. Diese optimieren wir ggf. hinsichtlich Ansprechzeit, Montagefreundlichkeit, Langlebigkeit und Kosten und setzen wir diese mit Ihnen um. 

In welchem Temperaturbereich soll der Fühler arbeiten?

Wie kompakt muss der Fühler ausgelegt werden?

Wie schnell muss der Fühler auf Temperaturänderungen reagieren?

Welchen Umgebungsbedingungen wird der Temperaturfühler ausgesetzt sein?

Welche Kräfte wirken auf den Temperaturfühler?

(Zum Beispiel Vibration aufgrund von Kompressoren)

Welcher Zielpreis soll erreicht werden?

Welche Qualifizierungsmaßnahmen muss der Fühlertyp vor dem Start der Serienfertigung durchlaufen?

Checkliste-zur-Spezifikation

Die Anforderungen an einen Temperaturfühler sind komplex.​

Die Einsatzbedingungen bei der Temperaturmessung sind in jeder Anwendung verschieden, so dass die Bauform und die Konfiguration des Temperaturfühlers daher perfekt an die Zielapplikation angepasst sein muss. Je nach Anwendung  werden oft sehr hohe Anforderungen an die Temperaturfühler gestellt: 

  • Temperaturfühler sollen zuverlässig ihren Dienst verrichten mit einer Lebensdauer von 15 Jahren und mehr.
  • Schnelle Temperaturwechsel und raue Umgebungsbedingungen dürfen die Funktion des Temperaturfühlers nicht beeinträchtigen.
  • Von Heiß auf Kalt und umgekehrt: der Temperaturfühler soll mit kurzer Ansprechzeit den korrekten Widerstands- und Temperaturwert liefern.
  • Je nach Anwendung muss der Temperaturfühler eine hohe Messgenauigkeit einhalten.
  • Eine hervorragende Langzeitstabilität der Fühler stellt die Messgenauigkeit über die gesamte Lebensdauer sicher.
  • Die richtige Auswahl an Rohmaterialien sowie effiziente Fertigungsabläufe gewährleisten wettbewerbsfähige Kosten und Preise.
  • Egal ob Sie einen einzigen Fühler oder 100.000 Fühler benötigen - die Qualitätsanforderungen sind immer sehr hoch und müssen reproduzierbar erfüllt und eingehalten werden.

So spezifizieren wir gemeinsam Ihren OEM-Temperaturfühler

Die Produktentwicklung eines Temperaturfühler vom Prototypen bis zur Serienfertigung gehen wir germe mit Ihnen gemeinsam an. Wir verstehen uns nicht nur als Ihr Lieferant, sondern als Ihr EntwicklungspartnerSie können auf unsere technische Kompetenz und die Erfahrung aus zahlreichen realisierten Kundenprojekten setzen. Gemeinsam mit Ihnen erarbeiten wir die Spezifikation für Ihren Temperaturfühler.

Sie definiert alle für Ihre Applikation relevanten Anforderungen. So stellen wir schon von Projektbeginn an sicher, dass unsere Konstrukteure alle wichtigen Punkte berücksichtigen und applikationsgerecht umsetzen.

Wir beraten Sie, so wie Sie es wünschen: telefonisch oder gerne auch bei Ihnen vor Ort. Dabei spielt es für uns keine Rolle, ob Sie einen komplett neuen Temperaturfühlertyp benötigen oder einen bestehenden Fühler ablösen möchten. 

Schritt 1
Schritt 1

Applikation

Um welche Applikation geht es genau?
Welche Umgebung „sieht“ der Temperaturfühler, was muss er an Daten liefern und was muss er aushalten?

Schritt 2
Schritt 2

Technische Anforderungen

Welche Anforderungen haben Sie hinsichtlich der technischen Daten des Temperaturfühlers?

  • Welche technischen Daten muss Ihr Temperaturfühler einhalten?
  • Welcher Temperaturbereich muss WO, WIE, WIE schnell und WIE exakt gemessen werden?
  • Unter welchen Bedingungen

Gemeinsam mit Ihnen gehen wir Ihre Anforderungen durch und stellen anhand einer Checkliste sicher, dass alle aus Ihrer und unserer Sicht wichtigen Punkte berücksichtigt werden.

Schritt 3
Schritt 3

Qualitätsnachweise

Welche Qualifizierungsnachweise müssen erbracht werden?
Die erforderliche Zuverlässigkeit und Stabilität eines Fühlers kann man nicht in ein Produkt hineintesten – man muss beides in das Produkt hineinentwickeln. Deshalb definieren wir, in Absprache mit Ihnen, die notwendigen Funktions- und Qualifizierungsnachweise Ihres Temperaturfühlers schon zu Beginn einer Neuentwicklung. So stellen wir sicher, dass der später in Serie gefertigte Temperaturfühler Ihre Anforderungen hinsichtlich technischer Daten, Zuverlässigkeit und Langzeitstabilität in der Zielapplikation nachweislich erfüllt.

Sie haben bereits eine bestehende Spezifikation?

… und wollen einen existierenden Fühlertyp ersetzen?

Viele unserer Kunden haben bereits einen Temperaturfühler im Einsatz und wollen diesen ersetzen. Die Gründe dafür sind vielfältig: neben Lieferverzögerungen, Qualitätsprobleme oder dem Auslauf bisher eingesetzter Komponenten  geht es sehr häufig um auch um Kosteneinsparprojekte.

Immer überprüfen und analysieren wir gemeinsam mit Ihnen Ihre bestehende Spezifikation und den zugehörigen Temperaturfühler, identifizieren Schwachstellen und Verbesserungspotenziale und erstellen auf dieser Basis gemeinsam mit Ihnen eine applikationsoptimierte Spezifikation

Das sind die nächsten Schritte ...

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Haben Sie Fragen, Anmerkungen oder Vorschläge?
Möchten Sie gerne Ihre Fragen zu einem Temperaturfühler Projekt besprechen? 
Kontaktieren Sie uns, wir helfen Ihnen gerne weiter.



Gerne können Sie mich bei Rückfragen auch telefonisch kontaktieren.


Scroll to Top