Schnelle und präzise Messung der Oberflächentemperatur

Schnelle und präzise Messung der Oberflächentemperatur

Oberflächenfühler

Unsere Oberflächenfühler werden für Temperaturmessungen an glatten Oberflächen im Maschinen- und Apparatebau eingesetzt. Dort messen die Fühler die Oberflächentemperatur von Werkstücken oder von Teilen der Anlage zur Steuerung des gesamten Prozesses oder der Sicherheit der Anlagen. Die Messung und die Rückmeldung an die Steuerung exakt und schnell erfolgen.

Aus diesem Grund brauchen Oberflächentemperaturfühler eine Bauform und ein Material mit dem sie thermisch ideal an die Messstelle angekoppelt werden können. Jede Messaufgabe erfordert eine perfekt angepasste Geometrie, um die Auflagefläche zu erhöhen und die Ansprechzeit zu verringern. Testo Sensor bietet Ihnen ein vielseitiges Portfolio passender Temperaturfühlertypen mit qualifiziertem Design.

Oberflächenfühler

Oberflächenfühler messen die Oberflächentemperatur. Das Wichtigste bei der Oberflächentemperaturmessung ist es, denn Messfehler möglichst gering zu halten. Das gelingt durch einen geeigneten Aufbau des Messkopfes , so dass der Messstelle nur sehr wenig Wärme entzogen wird und die Messabweichung vernachlässigbar ist. Die perfekt angepasste Geometrie erhöht die Auflagefläche.  Zugleich sorgt die geringe thermische Masse des Messkopfes dafür, dass vergleichsweise schnelle Ansprechzeiten bei der Messung der Oberflächentemperatur erreicht werden können.

Das Material des Messkopfes spielt aufgrund der verschiedenen Wärmeleitfähigkeit  eine wichtige Rolle. Zur Auswahl stehen Edelstahl 316L und Aluminium.

Außerdem brauchen die Temperaturfühler die richtige Bauform, damit sie dauerhaft, druckdicht, vibrationsbeständig und vor allem anforderungsgerecht in den Prozess integriert werden können und trotzdem thermisch ideal angekoppelt sind. Oberflächenfühler sollen kostengünstig sein und dennoch eine lange Lebensdauer von 15 Jahren haben. Der ausgewählte Sensor muss während seiner gesamten Lebensdauer zuverlässig und innerhalb der Spezifikation arbeiten.

Oberflächenfühler können ebenso vielfältige Bauformen haben, wie es Messaufgaben gibt, für welche die Fühler eingesetzt werden können.

Wenn Temperaturfühler automatisiert an das Werkstück herangeführt werden, müssen sich entsprechend verschrauben und verrutschfest  befestigen lassen.

Fühler, die zur permanenten Oberflächenmessung an eine Rohrleitung oder einen Behälter angebracht werden, müssen sich verschraubenfest clipsen oder mithilfe von Spannbändern sicher befestigen lassen.

Für eine vorübergehende Befestigung kann auch eine Befestigung mittels Magneten das Mittel der Wahl sein.

Um den Fühler zu schützen, wird ggf. ein Knickschutz eingebaut. Das lässt sich ebenso nach Ihren Vorgaben gestalten, wie die Fertigung des Fühlers mit Kabel und Aderendhülsen oder den passenden Steckern für Ihren Prozess.

Als Sensoren kommen Platinsensoren, Thermistoren oder Thermoelemente zum Einsatz.

Gerne besprechen wir Ihre Applikation oder individuelle Spezifikation mit Ihnen und schlagen dann einen passenden, dafür qualifizierten Temperaturfühlertypen vor.

Ansprechpartner Oberflächenfühler

Scroll to Top