feuchtefeste Kabelfühler mit TPE-Beschichtung vollumspritzt

feuchtefeste Kabelfühler mit TPE-Beschichtung vollumspritzt

Fußbodenheizungsfühler

Fußbodenheizungsfühler, sprich Temperaturfühler für Fußbodenheizungen messen die Vor-und Rücklauftemperatur an den Rohrleitungen der Fußbodenheizung. Durch diese wird erwärmtes Wasser im Fußboden geleitet und gibt seine thermische Energie über die Bodenfläche an den Raum ab.

Korrekt eingestellte Vor-und Rücklauftemperaturen sind elementar für die Effizienz des gesamten Heizkreislaufes. Ist bspw. die Vorlauftemperatur zu niedrig, wird der Raum nicht richtig warm. Ist sie dagegen zu hoch, wurde im Vorfeld zu viel Energie verschwendet und damit unnötig hohe Heizkosten verursacht. Kabelfühler der Testo Sensor GmbH sind für diese Messaufgabe besonders qualifiziert.

Fußbodenheizungsfühler

Fußbodenheizungsfühler, also Temperaturfühler, die in der Fußbodenheizung verbaut sind, müssen kostengünstig sein und gleichzeitig eine lange Lebensdauer von 15 Jahren erreichen. In der gesamten Lebensdauer des Fühlers muss dieser langzeitstabil innerhalb der Spezifikation messen. Aufgrund der Platzierung des Fühlers in der Applikation muss der Fühler zwingend über eine ausreichende Schutzart verfügen (IP68) und feuchtefest sein.

Als Fußbodenheizungsfühler kommen vollumspritzte Kabelfühler mit TPE-Beschichtung zum Einsatz, die die langzeitstabile Zuverlässigkeit sicherstellen. Als Sensoren können Platinsensoren oder Thermistoren verwendet werden. Nach Ihrer Vorgabe werden die Kabelfühler mit Kabel und Aderendhülse oder den passenden Steckern gefertigt. Gerne beraten wir Sie zu Ihrer Applikation oder zu Ihrer individuellen Spezifikation und schlagen dann einen passenden, qualifizierten Temperaturfühlertypen vor.

Ansprechpartner Fußbodenheizungsfühler

Scroll to Top