Beständig gegen gegen Feuchte, Eis, Wasser, Temperaturwechsel und Vibration

Beständig gegen gegen Feuchte, Eis, Wasser, Temperaturwechsel und Vibration

Wärmepumpenfühler

Wärmepumpenfühler gehören zu den anspruchsvollsten Anwendungen für Temperaturfühler in der Heizungsindustrie, die im Bereich der Wärmepumpen-Applikationen liegen. Weite Temperaturbereiche, Eis, Regen, Sonne und hohe Luftfeuchte wechseln sich ab, so dass die Temperaturfühler extremen Umgebungseinflüssen ausgesetzt sind.

Ein spezifisches und auf jede Anwendung optimiertes Fühlerdesign ist daher notwendig, um die Applikationen in Wärmepumpen-Heizungsanlagen wirklich zuverlässig und langzeitstabil abdecken zu können. Testo Sensor fertigt die passenden, qualifizierten OEM-Temperaturfühler dafür.

Wärmepumpenfühler

Wärmepumpenfühler, also Temperaturfühler in Wärmepumpen-Applikationen sind raus aus der Komfortzone und müssen Wind und Wetter strotzen, Tag und Nacht immer zuverlässig und stabil arbeiten und die Spezifikation einhalten und das 15 Jahre lang.

Dabei muss jede Temperaturmessstelle in der Wärmepumpe gesondert betrachtet und bewertet werden, denn an jeder Messstelle herrschen besondere und eigene Bedingungen, die genauestens spezifiziert werden müssen. Ein spezifisches und auf jede Anwendung optimiertes Fühlerdesign ist daher notwendig, um die Applikationen in Wärmepumpen-Heizungsanlagen wirklich zuverlässig und langzeitstabil abdecken zu können.

Um nachzuweisen, dass die Temperaturfühler die notwendige Zuverlässigkeit von 15-jähriger Lebensdauer, gepaart mit der erforderlichen Langzeitstabilität gemäß der vorgegebenen Spezifikation, wirklich gegeben ist, müssen die Fühler vor der Serienfreigabe umfangreiche und aufwändige Qualifizierungsprogramme durchlaufen.

Dazu werden aussagekräftige Stichproben verschiedensten Stress- und Belastungstests ausgesetzt, die so hart und anspruchsvoll ausgelegt sind, dass sie die später im Feld tatsächlich auftretende Realität deutlich übersteigen. Anhand geeigneter mathematischer Modelle werden die genauen physikalischen Bedingungen, die während der Stress- und Belastungstests auf jedem einzelnen Prüfstand herrschen müssen, im Vorfeld genau berechnet, eingestellt und überwacht, so dass die erforderliche Zuverlässigkeit später im Feld eine Mindestlebensdauer von 15 Jahren erwarten lässt.

Damit jedoch nicht genug: ist jedes einzelne Fühlerdesign für jede einzelne Anwendung innerhalb der Wärmepumpen-Heizungsanlage qualifiziert, also nachweislich hervorragend geeignet, so muss in der anschließenden Serienfertigung sichergestellt werden, dass jeder einzelne gefertigte Fühler dem qualifizierten Design auf das Genaueste, also bis in jede Einzelheit, gleichen, wie ein Ei dem sprichwörtlichen anderen Ei.

Dieser sehr hohe Anspruch auf Reproduzierbarkeit in der Serienfertigung ist allein mit menschlichen Arbeitsschritten nicht erreichbar. Vielmehr müssen alle kritischen, also für die spätere Zuverlässigkeit und Genauigkeit wichtigen, Arbeitsschritte automatisiert sein. Dies stellt die erforderliche Reproduzierbarkeit in den Serienfertigungsprozessen sicher und generiert die notwendige Fertigungseffizienz, um marktgerechte Kosten nicht zu überschreiten. Eine effektive Qualitätssicherung in der Serienfertigung, die zum einen eine aussagekräftige 100%-Endprüfung umfasst und zum anderen regelmäßige Stichprobenentnahmen (In Process Quality Controll), die im Q-Labor auch zerstörend geprüft werden, sichern alle Fertigungsschritte ab und gewährleisten unsere 0-Fehler-Qualität mit einer Feldausfallrate <400 ppm.


Als Wärmepumpenfühler werden üblicherweise aufwändig qualifizierte, zweifach oder dreifach rollierte Kabelfühler mit Edelstahlhülse , mit speziellem Innanaufbau und feuchtefester Silikon-Leitung eingesetzt. Als Sensoren sind Platinsensoren oder Thermistoren möglich. Nach Ihrer Vorgabe können die Fühler mit Kabel und Aderendhülsen oder den passenden Steckern für Ihre Applikation gefertigt werden. Gerne besprechen wir mit Ihnen Ihre Applikation oder individuelle Spezifikation und schlagen dann ein passendes, qualifiziertes Fühlerdesign vor.

Ansprechpartner Wärmepumpenfühler

Scroll to Top