Schnelle und präzise Messung der Temperatur

Schnelle und präzise Messung der Temperatur

Inline-Temperaturfühler

Inline-Temperaturfühler, die direkt in der Maschine oder in Fertigungsarmen verbaut sind und die Oberflächentemperatur oder die Temperatur des Mediums berührend messen, kommen zum Einsatz wenn im Fertigungsprozess aus Sicherheitsgründen oder zur Steuerung der Anlage die Temperatur korrekt und schnell gemessen werden muss, kommen oft Inline-Temperaturfühler zum Einsatz, die direkt in der Maschine oder in Fertigungsarmen verbaut sind und die Oberflächentemperatur oder die Temperatur des Mediums berührend messen.

Deshalb sind diese Temperaturfühler neben verschiedenen und zum Teil hohen Temperaturen weiteren herausfordernden Umgebungsbedingungen wie Feuchte, Dampf, Druck, Staub, Emissionen oder chemisch aggressiven Medien ausgesetzt. Testo Sensor bietet Ihnen speziell darauf ausgelegte Temperaturfühler mit qualifiziertem Design.

Inline-Temperaturfühler

Da Inline-Temperaturfühler der Steuerung der Anlage dienen, müssen sie genau messen und eine schnelle Ansprechzeit haben. Gleichzeitig sollen sie mindestens an dem berührenden Teil also an der Messspitze hohe Temperaturen aushalten können.

Eine besondere Bauform der eingesetzten Temperaturfühler sind Kreuzbandfühler.
Weil genaueste Oberflächentemperaturmessungen physikalisch komplex sind, erfordern sie ein hochentwickeltes und durchdachtes Fühlerkopfdesign, wie es Kreuzbandfühler haben. Durch zwei im Messkopf überkreuzte dünne Thermobändchen wird eine Thermospannung gemessen, welche die Oberflächentemperatur schnell und genau repräsentiert. Durch den filigranen Aufbau des Messkopfes wird der Messstelle nur sehr wenig Wärme entzogen, so dass die Messabweichung vernachlässigbar ist. Die geringe thermische Masse der Thermobändchen im Messkopf sorgt für besonders kurze Ansprechzeiten bei der Messung der Oberflächentemperatur.

Auch wenn andere Fühler oder Thermoelemente zum Einsatz kommen, muss der Anlegekörper sowohl in Material als auch in Bauform zu den geforderten Ansprechzeiten passen. Die Fühler dürfen die Umgebungstemperatur möglichst weder aufnehmen noch verändern und die Messabweichung soll gering bleiben.

Inline-Fühler müssen über ihre gesamte Lebensdauer von 15 Jahren langzeitstabil, zuverlässig und immer innerhalb der Spezifikation messen, egal wie sich die Umgebungsbedingungen darstellen. Dabei müssen sie auch kostengünstig und einfach wartbar sein.

Inline-Temperaturfühler haben verschiedenste Bauformen der eingesetzten Fühler: neben den Kreuzbandfühlern kommen auch andere Anlegefühler oder Oberflächentemperaturfühler zum Einsatz. Um den Fühler zu schützen, wird ggf. ein Knickschutz eingebaut. Das lässt sich ebenso nach Ihren Vorgaben gestalten, wie die Fertigung des Fühlers mit Kabel und Aderendhülsen oder den passenden Steckern für Ihren Prozess. Als Sensoren kommen Platinsensoren, Thermistoren oder Thermoelemente zum Einsatz. Gerne besprechen wir Ihre Applikation oder individuelle Spezifikation mit Ihnen und schlagen dann einen passenden, dafür qualifizierten Temperaturfühlertypen vor.

Ansprechpartner Inline-Temperaturfühler

Scroll to Top